Feriendialyse

Ferien geniessen – trotz Dialyse

Eine Dialyse soll Sie nicht am Genuss Ihres Urlaubs hindern. Falls Sie als Feriengast in Zürich sind, bieten wir Ihnen nur 5 Minuten vom Flughafen entfernt einen Dialyseplatz. Und falls es Sie in die Ferne zieht, vermitteln wir Ihnen die passende Dialysestation.

Reisevorbereitung

  • Nierenpatienten an der Dialyse müssen eine Reise genauer planen, deshalb sind Last-Minute-Buchungen keine realistische Option. Trotzdem gibt es auch für Dialysepatienten vielfältige Reisemöglichkeiten, wie zum Beispiel auch Kreuzfahrten.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Gesundheitsteam, um festzustellen, ob Ihr Gesundheitszustand eine Reise zulässt. Dort erhalten Sie ebenfalls Unterstützung für alle Ihre Pläne.
  • Bevor Sie verreisen, müssen Sie Termine für die Dialysebehandlungen in einem anderen Zentrum vereinbaren.

Um eine reibungslose Therapie zu gewährleisten, unterstützen wir Sie bei der Planung der Dialysebehandlung, während Sie auf Reisen sind.

  • Wir geben genaue Informationen zu Ihrem Behandlungsplan an das Feriennierenzentrum weiter.
  • Wir beraten Sie zu Impf- oder Ernährungsfragen in Bezug auf das Reiseziel.
  • Wir fungieren als Kontaktperson für alle Fragen des Gesundheitspersonals am Urlaubsort.

Kosten für Feriendialyse bei DZW AG

Abhängig davon, ob Sie aus der Schweiz, einem EU-Mitgliedsstaat oder einem Nicht-EU-Staat zu uns reisen, erfolgt die Abrechnung entweder direkt über Ihre Versicherung (CH und EU) oder per Barzahlung.
Als Gastpatient aus der Schweiz bringen Sie bitte Ihre Krankenkassen-Karte zur Behandlung mit, als Gastpatient aus der EU benötigen wir Ihre EU-Versicherten-Karte, die Sie von Ihrer Krankenkasse erhalten.
Andere Versicherte bitten wir, die Behandlung in bar zu bezahlen und eine mögliche Kostenübernahme selbständig mit Ihrer Krankenkasse zu klären. Die Kosten pro Behandlung betragen CHF 500.‒ (zuzüglich evtl. benötigter Medikamente wie Eisen oder Erythropoietin).